Liebe Sandra, kleines Feedback zum weiteren Verlauf des heutigen Tages.

Ich habe das, was ich mir für heute Nachmittag vorgenommen hatte, nicht geschafft — weil ein dringender, unvorhergesehener, gut bezahlter Auftrag reinkam . Ich hatte ja glaube ich erzählt, dass ich etwas für eine Kollegin Korrektur lesen sollte. Sie bat mich nun völlig überraschend, den Text stattdessen zu übersetzen. Sie hatte damit angefangen, dann aber sehr schnell gemerkt, dass sie es nicht packt. Nun hat sie mir mehr oder weniger einen Riesentext – noch dazu in einer anderen Fachrichtung – vor die Füße geschmissen (naja, gelegt, ich hätte auch ablehnen können…). Das war eine ziemliche Herausforderung. Sehr viel schwieriger Text in kürzester Zeit. Ich habe mich der Herausforderung gestellt, um dann erfreut festzustellen, dass ich viel schneller als erwartet und letztendlich doch viel leichter durchgekommen bin. Freu, freu, freu!!!! So viel zum Thema Vertrauen!!!!! Danke dir für deine Unterstützung!

LG Petra L. aus München


 

Hallo Sandra

Nun habe ich endlich einmal Zeit gefunden, um mich bei dir für die Behandlung zu bedanken.
Seit ich bei dir war, sehe ich die meisten Dinge in meinem Leben viel positiver. Und ich fühle mich anderen gegenüber nicht mehr unterlegen. Ich habe nicht mehr das Gefühl weniger wert zu sein, oder das etwas an mir falsch ist.

Ich kann nun auch offener durchs Leben gehen. Ich bin nicht mehr ganz das stille Mäuschen, sondern traue mich auch, meine Meinung zu sagen und auch wenn meine Mitmenschen anderer Meinung sind, stehe ich zu meiner Ansicht der Dinge, ohne das plagende Gefühl zu haben, das meine Meinung nichts wert ist und ich mich besser den andern anschliesse.

Wie ich dir erzählt habe, hatte ich grosse Mühen damit, etwas im Alleingang durchzuziehen. Sei es eine Zugfahrt, an einen unbekannten Ort, oder am Postschalter ein Päckchen abzuholen. Glücklicherweise hat sich auch das geändert. Ich „stelle“ mich solchen Situationen nicht nur, sondern es macht mir auch Spass alleine unterwegs zu sein und Dinge zu erledigen, vor denen ich mich vorher immer gedrückt habe. Und es gefällt mir, mich jetzt selbständig bewegen zu können.

Nach der Hypnose habe ich sehr viele Komplimente bekommen, zum Beispiel, dass ich eine super Ausstrahlung habe, oder das ich glücklich und zufrieden aussehe. Und besonders meine Freundinnen haben sich darüber gefreut, dass ich wieder richtig strahle und mich wieder ihren Gesprächen anschliesse, wieder mit ihnen zusammen lache und bei ihren Ausflügen dabei bin.

Ich selber merke vor allem, dass ich mich nach und nach immer mehr so annehme, wie ich eben bin.
Was ich ja vor allem dir zu verdanken habe!

Trotzdem habe ich immer noch ein kleines „Anliegen“.. Und zwar wie wir bereits vor der Hypnose und auch währenddessen „besprochen“ haben, geht es ums Thema Jungs.
Den Jungs gegenüber fühle ich mich noch immer minderwertig, weiss nicht was sagen, wie reagieren und kann sie absolut nicht einschätzen. Sprich ich bin einfach total verunsichert. Und ich fühle mich unwohl, sobald ich gezwungen bin alleine mit ihnen ein Gespräch zu führen, egal ob es nun mein bester Freund oder sonst ein Junge ist..
Ich hoffe das entwickelt sich noch zum Guten, vielleicht braucht es auch einfach noch etwas Zeit.

Ich möchte mich noch einmal ganz, ganz herzlich bei dir bedanken!
Und bin absolut froh darüber, dass ich die Hypnose bei dir machen durfte, denn ich fand`s echt super und es hat mir wirklich, wirklich geholfen.

Grosses Kompliment an dich und Danke vielmals!

freundliche Grüsse
Melanie Bühlmann

——————–
P.S. von Sandra Blabl: das Thema Jungs hatten wir nicht behandelt.

 


 

Erfahrungsbericht einer Klientin, die 1 x bei mir zur Hypnose für Gewichtsreduktion war. Sie war vorher bereits bei jemand anderen und vergleicht beide Sitzungen auch.

Der Artikel kann hier heruntergeladen werden (2MB):
T A X I Nr. 112 Abnehmen dank Hypnose -> auf Milna Nicolay klicken


Telefonische Rückmeldung einer Klientin im Juni 2014, die im Februar 2014 zwei mal zur Hypnose wegen Gewichtsreduktion da war:
„Mir geht es sehr gut, ich habe bereits 24 kg abgenommen. Nun möchte ich noch einen Termin, so als Kick für die nächsten 24 kg.“

 

Liebe Frau Blabl
Es geht mir sehr gut, ich hab in den letzten 3 Monaten die ersten 10 Kilo geschafft und es fällt mir gar nicht schwer. Es freut mich immer, wenn ich Sonntags auf die Waage gehe und kleine Erfolgserlebnisse habe. Ich danke Ihnen.
Gruss Andrea F. aus Zürich


Feedback einer Klientin, die therapeutisch in eigener Praxis tätig ist (wir haben eine Sitzung gemacht):

„Grüezi Frau Blabl
Bei meinem letzten Besuch bei Ihnen habe ich versprochen eine Rückmeldung zu geben, wie es mir ergangen ist. Die Zeit vergeht leider viel zu schnell und deshalb melde ich mich erst jetzt.
Nun es geht mir sehr gut, das Problem weshalb ich zu Ihnen gekommen war ist nun wirklich kein Problem mehr. Ich bin tatsächlich sehr begeistert und habe Sie auch schon mehrfach weiter empfohlen. Leider sind mir Ihre Kärtchen ausgegangen und da wollte ich Sie bitten, wenn es keine Umstände macht, ob Sie mir ein paar Neue zukommen lassen könnten.
Liebe Grüsse, C.R.“


 

Liebe Sandra

VIELEN VIELEN VIELEN DANK!! Die zweite Sitzung hat Ihre Wirkung nicht verfehlt.. ich habe ein völlig neues Lebens- und Bauchgefühl.. Genau so habe ich mir einen „gesunden“ Umgang mit Nahrung immer vorgestellt.. Ich fühle mich so befreit und gelöst und es fühlt sich alles so selbstverständlich und natürlich an.. Ich habe mal Lust (und zwar so richtig dolle) auf Gemüse und Früchte, mal auf ein Stück Schokolade, dann ist aber auch gut.. Ich fühle wenn ich satt bin.. ich kann wieder Schokolade und Süsses zu Hause haben und 2-3 Tage (weil ich einfach keine Lust darauf habe, nicht weil ich mich zwinge es nicht zu essen.. also keine Kontrollausübung) nichts davon essen.. Und ich sehe mich auch sonst mit ganz anderen Augen.. ich fühle mich aus dem tiefsten inneren attraktiv, schön und wohl.. Es ist UNBESCHREIBLICH.. Ich finde nicht die passenden Worte, die es mir ermöglichen würden, vollumfänglich zum Ausdruck bringend WIE DOLL DANKBAR ich für diese neue Erfahrung bin. Für dich ist das was ich hier beschreie wahrscheinlich ein alltägliches Phänomen in deiner Arbeit mit Klienten.. für mich persönlich ist es einfach nur ein WUNDER bei dem Du mitgeholfen hast und wofür ich dir immer unendlich dankbar sein werde.

GELG ANdi
Andrea Kuoni


 

Hallo Sandra

Für Deine professionelle, respektvolle und sehr angenehme Art und Weise, die Hypnose bei mir durchgeführt zu haben, danke ich Dir vom ganzen Herzen!

Bereits den zweiten Nacht bin ich nicht mehr aufgestanden um Süsses zu essen! Wie in der Hypnose und auch jetzt brauche ich die Befriedigung dieser Lust auf Süsses während der Nacht nicht mehr. Die Vergebung, insbesondere den Mann meiner Mutter, war und ist etwas wunderbares und hat mich bis in diesem Moment sehr gut getan: Befreiend, für meinen Geist und Nacken.

Ich bin echt erstaunt wie viel Positives diese Hypnose unter Deiner Führung ausgelöst hat. Es tönt vielleicht ein wenig kitschig zu sagen, dass für mich ein neues Leben angefangen hat. Jedoch es fühlt sich so an, deutlich unbeschwerter. Nochmals tausend Dank!

Nun wünsche ich Dir ein sonniges Wochenende,

lieber Gruss
Hajo


 

Guten Tag Frau Blabl

Ich war am 2. Februar 2013 bei Ihnen in der Hypnose und ich bin seit da viel ausgeglichener und viel glücklicher. Ich mache regelmässig autogenes Training und versuche so gut es irgendwie geht auf meinen Körper und auf mein Bauchgefühl zu hören. Sobald ich merke, dass ich mich nicht so wohl fühle, versuche ich mich zu entspannen.

Die Hypnose bei Ihnen hat mir sehr viel gebracht.

Was ich sehr stark gemerkt habe nach der Hypnose ist, dass ich viel empfindsamer geworden bin. Wenn ich zum Beispiel in ein Geschäft gehe, fühle ich mich manchmal überhaupt nicht mehr wohl und muss dann relativ schnell wieder raus. Das heisst ich spüre viel besser, was meinem Körper gut tut und was nicht.

Ich habe auch seit der Hypnose nicht mehr so das Bedürfnis die ganze Zeit Pläne zu machen, so dass ich meinen Tag ausfülle. Es ist seit dann eher so, dass alles eher an mich getragen wird und ich gar nicht viel von mir aus machen muss. Ich habe immer viel los, aber ich bin auch mal gerne allein zu Hause und fühle mich wohl mit mir selber : )

Ich danke Ihnen nochmals für die Hypnose. Ich habe die Hypnose bei Ihnen noch einigen Freunden weiterempfohlen, weil es mir sehr gut getan hat.

Der Leitsatz “Ich wähle den Frieden” hat mir ein paarmal geholfen. Und ich sage mir diesen während dem autogenen Training immer wieder.

Liebe Grüsse
Miriam I.


 

Hallo Sandra
Ich bin zu dir gegangen, da ich mit mir nicht mehr im Reinen war. Ich habe festgestellt, dass ich seit längerem immer und immer wieder die selben Fehler mache. Ich hatte das Gefühl, dass ich von meinen Mitmenschen nicht für vollwertig betrachtet wurde.

Durch die Hypnose habe ich mein eigenes Ich wieder gefunden und das Selbstvertrauen. Ich stehe den Mitmenschen gegenüber offener und ruhiger da. Ich „nerve“ mich nicht mehr so stark, wenn ich das Gefühl habe, es ist nicht richtig. Ich gestehe mir dann ein, dass es für mich nicht richtig ist, aber für die anderen eben schon. Also ist es nicht meine Angelegenheit. Mit wenigen Ausnahmen erfreue ich mich täglich am Leben und siehe ziemlich viel positiver den bis anhin.

Denise B. aus Adliswil